ᐅ Stadtführung Konstanz

Konstanz – Geschichte in Geschichten

Anekdotische Führungen durch eine Stadt mit Vergangenheit

Verkehrsunfall 1414: Johannes XXIII Wagen kippt um
Der Teufel laesst den Wagen Johannes XXIII umkippen

Wenn Sie sich nach einer Stadtführung noch gut an die Geschichten über bischöfliche Konkubinen und besoffene Gerber, dagegen aber an keine einzige Jahreszahl erinnern können, sind Sie bei uns richtig. Wir vermitteln kein Reiseführerwissen, sondern zeichnen ein lebendiges Bild von Konstanz, wie es sich in Sagen und Geschichten sowie Anekdoten aus Gerichtsakten, Ratsprotokollen und sonstigen Überlieferungen ausdrückt. Teilweise nicht 100%ig historisch belegbar, aber immer unterhaltsam, spannend und manchmal auch ganz schön grausam!

Folgende Führungen sind im Angebot:

Wer hat den Abraham genagelt?

Jan Hus erhält letzte Stadtführung durch Konstanz
Jan Hus erhält eine letzte Stadtführung durch Konstanz

Unsere „Best of Konstanz“-Führung. Lassen Sie sich erzählen wie ein Konstanzer Metzger in mannhaftem Kampf zwei angreifende Spanier und sich selbst ersäufte, wie aus einem Missverständnis die Figur des Abraham mit Schuhnägeln traktiert wurde, ein Kaufmann seinen Nebenbuhler erschlug und viele andere kleine Geschichten, die ein Bild von der Geschichte der Stadt Konstanzer und ihrer Bevölkerung im Wandel der Zeiten entstehen lassen. Anekdoten und Sagen der Stadt Konstanz, lebendig und an den Schauplätzen erzählt, geben Ihnen einen Eindruck von der Wundergläubigkeit, dem Erfindergeist und der Einfältigkeit der Bürger dieser Stadt.

Tatort Konstanz A.D. 1416

Mord und Totschlag waren zu Zeiten des Konzils schon längst erfunden und sogar groß in Mode. Bloß das Fernsehen brauchte bis heute um den Tatort Konstanz für sich zu entdecken. Wir zeigen Ihnen historische Tatorte quer durch die Jahrhunderte und erzählen Ihnen über Täter, Opfer und gerechte Bestrafung (oder was man seinerzeit darunter verstand). Auf Wunsch mit Gegenüberstellung mit dem Strafrecht der heutigen Zeit. Kommen Sie mit, der Scharfrichter wartet schon!

Die Verbrennung des Jan Hus
Die Verbrennung des Jan Hus

Wer ist die Dickste: Imperia, Maria oder die schöne Ursula?

Buchen Sie unser amüsantes Stadtquiz und finden Sie heraus, was es mit den drei dicken Frauen, dem stelzfüßigen Fischkäufer und dem Wasserwunder von Konstanz auf sich hat. Gerne übernehmen wir die Beschaffung eines Siegerpreises für Sie (wie wäre es mit einer Flasche Wein aus der Konstanzer Spitalkellerei?) und führen die Preisvergabe durch.

Auch bei der Planung des weiteren Rahmenprogrammes sind wir Ihnen gerne behilflich, vom kleinen Imbiss bis zum großen Abendprogramm.

Fragen Sie nach!

Dauer: Unsere Stadtführungen dauern zwischen 90 und 120 Minuten
Teilnehmer: Unsere Stadtspaziergänge finden NUR FÜR KOMPLETTE GRUPPEN statt – Sie organisieren die Teilnehmer, wir liefern die Geschichten!
Termine: Nach Vereinbarung, fragen einfach für Ihren Wunschtermin an.
Preise: Standard-Führungen (s.o.) 150 EUR (für private Gruppen inkl., für Unternehmen zzgl. 19%MwSt)
Sonderwünsche (Sektempfang, Vesperpause, …) werden nach Aufwand berechnet
Gruppengröße: An den Führungen können bis zu 25 Personen gleichzeitig teilnehmen. Ist Ihre Gruppe zu groß für EINE Stadtführung, gibt es auch die Möglichkeit, zwei Führungen parallel oder nacheinander anzubieten
Sprachen: Wir begleiten Sie auf Deutsch, Englisch (Stadtführer spricht die Sprachen), Russisch und Georgisch (mit DolmetscherIn).
Rechtliches: Bitte beachten Sie unsere Buchungsbedingungen

JETZT BUCHUNGSANFRAGE SENDEN

Bestimmte thematische Bezüge (z.B. Medizin oder Rechtsprechung im alten Konstanz) können ggf. auf Wunsch erarbeitet und in die Führung integriert werden. Konditionen nach Absprache, Preise nach Aufwand.